018/14 Brandeinsatz Geb. 86

Beim Eintreffen der Werkfeuerwehr war die Halle bereits verraucht sodass die Halle von der Werkfeuerwehr geräumt wurde. Der Maschinenführer hat mit einem Feuerlöscher und dem Schlauch des Wandhydranten erste Löschversuche unternommen. Von der Werkfeuerwehr wurde unter Atemschutz die noch vorhandenen Glutnester abgelöscht und die Abluftanlage kontrolliert.


Veröffentlicht am:
18:03:00 18.04.2014 von Rainer Stollenwerk

Letzte Aktualisierung
18:03:00 18.04.2014