016/14 Hilfeleistungseinsatz Geb. 44

die Fachabteilung forderte die Werkfeuerwehr aufgrund der zu erwartenden starken Staubentwicklung beim Abbruch des Gebäudes 44 an. Von der Werkfeuerwehr wurde darauf hin das LF20KatS mit dem Dachmonitor in Stellung gebracht und der Staub niedergeschlagen.


Veröffentlicht am:
10:45:00 02.04.2014 von Rainer Stollenwerk

Letzte Aktualisierung
10:45:00 02.04.2014