057/13 Brandeinsatz Geb. 86

Beim Eintreffen der Werkfeuerwehr wurde staker Brandgeruch im Bereich der neuen Schleifanlage wahrgenommen. Zunächst wurde die im Betrieb befindliche Line 3 der neue Anlage kontrolliert. Bei der weiteren Erkundung wurde eine Fremdfirma bei Lötarbeiten bei den Nassabscheidern angetroffen. Bei den Lötarbeiten wurde eine Trennschicht zwischen der bestehenden Rohrisolierung und der Lötstelle gelegt. Durch das Löten wurde diese Trennschicht angebrannt und verursachte so den Brandgeruch der sich im Bereich der neuen Anlage ausgebreitet hat.


Veröffentlicht am:
11:22:00 13.11.2013 von Rainer Stollenwerk

Letzte Aktualisierung
11:22:00 13.11.2013