042/13 Täuschungsalarm Geb. 44

Im Gebäude 44 wurde ein Gasgeruch gemeldet. Von der Werkfeuerwehr wurde der betroffene Bereich kontrolliert. Es konnte kein explosives Gasgemisch nachgewiesen weden. Zur Vorsicht wurde das Gebäude über geöffnete Türen und Fenster querbelüftet.


Veröffentlicht am:
11:40:00 26.08.2013 von Rainer Stollenwerk

Letzte Aktualisierung
11:40:00 26.08.2013