004/13 Brandeinsatz Geb. 86

Beim Eintreffen der Werkfeuerwehr war das Geb. 86 leicht verraucht. Von der Werkfeuerwehr wurde der Entstehungsbrand sofort mit einem C-Rohr abgelöscht. Während der Löscharbeiten wurde das gesamte Abzugssystem kontrolliert. Ab 12:35 Uhr wurde in Zusammenarbeit mit dem Maschinenführer und der Fachabteilung die Anlage wieder in Betrieb genommen sodass die gesamte Anlage um 12:45 Uhr zur Produktion wieder freigegeben werden konnte.


Veröffentlicht am:
12:14:00 25.01.2013 von Rainer Stollenwerk

Letzte Aktualisierung
12:14:00 25.01.2013