019/13 Täuschungsalarm Geb. 22

Durch Schleifarbeiten einer Bodenlegerfirma ist Staub in die Zwischendecke eingedrungen und hat dort einen Rauchmelder ausgelöst. Der gesamte Bereich wurde von der Werkfeuerwehr kontrolliert. Um eine elektrische Ursache auszuschliessen wurde auch ein Elektriker zur Einsatzstelle gerufen. Ein an der Einsatzstelle noch wahrnehmbarer Brandgeruch hatte seine Ursache in einer herausgehobener Deckenplatte welche unglücklicherweise auf einem 12V Einbaustrahler lag.


Veröffentlicht am:
12:48:00 26.04.2013 von Rainer Stollenwerk

Letzte Aktualisierung
12:48:00 26.04.2013